Freitag, 21. November 2008

Getrocknete Tomaten



Ich glaube für getrocknete Tomaten gibt es zig Variationen der Zubereitung.
Ich habe auf Empfehlung einer Arbeitskollegin folgendes ausprobiert:

500 g Mini-Roma-Tomaten
Salz
Pfeffer
Puderzucker



Die Tomaten waschen, halbieren und auf ein Backblech legen.
Mit Salz, Pfeffer und Puderzucker bestreuen.
Bei 80 Grad 8 Stunden trocknen lassen. (Bei mir von 10 - 18 Uhr)

Was mich am Abend erwartet hat, kann ich leider nicht zeigen, denn dazu hat die Zeit nicht mehr gereicht! Nur soviel, zusammen mit einer Hand voll Farfalle und etwas Chorizo, haben sie wundervoll geschmeckt!

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

perfekt, für die Alltagsküche finde ich es aber praktischer 1-2 Stunden bei 100°C zu trocknen, damit der Ofen wieder frei wird.

Marcie hat gesagt…

Wollte ich schon lange mal probieren mit dem selbst Trocknen. Vielleicht wird es demnächst ja mal was, das Rezept ist ja eigentlich (die Ofenzeit ausgenommen) schnell nachgemacht.

mipi hat gesagt…

Tolle Idee, Tomaten selbst zu trocknen. Das muss ich auch mal ausprobieren.

Bolli hat gesagt…

so sollte es gemacht werden, ich lasse aber ungern meinen Ofne ohne Aufsicht und mache es immer kürzer....

zorra hat gesagt…

Vor allem die Tomatensaison ist ja schon längst vorbei. Ich trockne die Tomaten im August/September an der spanischen Sonne: http://kochtopf.twoday.net/stories/5123207/ ...sofern es mir gelingt. ;-)