Montag, 6. September 2010

Perico ...

... a popular Venezuelan and Colombian dish based on scrambled eggs and various vegetables. (Wikipedia)



¡Hola!
Ich möchte Euch heute mal ein sehr schnelles Gericht vorstellen, das ich die letzten Tage zum ersten Mal selbst gemacht habe. 'Perico' hat im spanischen mehrere Bedeutungen. Bei uns steht der Begriff in erster Linie für ein Sittichartigen Vogel. Wieso dieses Gericht so heisst, kann ich leider nicht erklären, aber mit Sicherheit kann ich sagen, dass ich eine alte/neue Lieblingsspeise wieder für mich entdeckt habe.



Meine Mutter entstammt aus diesem Ort in Kolumbien und laut ihrer Aussage, fehlt dieses Rührei dort auf keinem Frühstückstisch.



Das geheimnis besteht eigentlich nur darin, genügend Zwiebeln (in meinem Fall Schalotten) und Tomaten nach belieben, langsam in Olivenöl weich zu dünsten. Wie jeder von uns weiß, bekommen die Zwiebeln hierbei ja eine leichte Süße. Sobald die Tomaten schön weich sind, werden 3 aufgeschlagene Eier über das ganze gegeben. Alles schön stocken lassen und umrühren. Ich habe es auch schon als Omelette zwischen 2 Scheiben Toast gegessen, aber ich bevorzuge die Rühreivariante. Salzen, Pfeffern und schmecken lassen! Bin gespannt ob es Euch gefällt.

Kommentare:

Freundin des guten Geschmacks hat gesagt…

Eieiei, das gefällt mir aber. Kolumbien kenne ich leider nicht, aber in Brasilien war ich letztes Jahr.

Kristina hat gesagt…

Das sieht sehr lecker aus und ich kenne die Unterschiede. Rührei kann so langweilig und schlecht sein, aber dieses hier möchte man sofort essen. Ich mag die einfachen leckeren Dinge, darum heißt mein Blog www.trivialbliss.com

Petra aka Cascabel hat gesagt…

Unter dem schlichten Namen Tomatenrührei haben wir das im Studium immer wieder gerne gegessen.
Das hätte ich unseren diversen kolumbianischen Austauschschülern natürlich locker servieren können ;-) Aber dort gibts natürlich auch in unterschiedlichen Gegenden ganz unterschiedliches Essen (unsere kamen alle aus Barranquilla).

foto e fornelli hat gesagt…

Habe ich letztens ähnlich gegessen, ohne zu wissen, dass ich Perico zu mir nehme! Schmeckt klasse.
Ciao, Alex

Ellja hat gesagt…

und ich glaube die Türken haben auch so ein ähnliches Gericht.... aber egal woher es kommt, es schmeckt wahnsinnig gut!

Esra hat gesagt…

Wow sieht echt extrem lecker aus, da will man gleich zugreifen, respekt, deine Fotos sind auch immer sehr geschmackvoll.
Für das sehr gute Olivenöl würde ich besonders schmackhaftes Olivenöl empfehlen… Wenn dieses selbst noch im Geschmack leicht tomatig ist, dann runded dies die Sache so richtig ab.
LG Esra
http://www.crugnale.com

camelia hat gesagt…

Guten Tag

Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


Herzlichst