Mittwoch, 29. September 2010

Heute schon Marmelade dekoriert?



Während Mutter & Sohn noch die letzte Nacht im Krankenhaus verweilen, sind Vater & Tochter dabei, die Vorräte für die kommende Jahreszeit anzulegen.

Ich hatte angefangen mit Himbeermarmelade. Ganz klassisch mit Gelier- und etwas Vanillezucker. Da im Obstkorb aber noch eine Mango schlummerte, die mir zum verzehren zu reif war, hab ich daraus kurzerhand auch noch Marmelade gemacht.

Ich weiß jetzt nicht genau wie es passiert ist, aber von den TK-Himbeeren ist mir ein ganz kleines Stückchen mit in den Topf gekommen. Der rote Punkt gefiel!
So hab ich mir noch drei kleine Himbeeren genommen (die sich gefroren besonders gut teilen lassen) und hab sie mit in die Marmelade gegeben. So ist die Marmelade jetzt auch mal was fürs Auge :)

Kommentare:

bioblog-weissig hat gesagt…

Das sieht klasse aus und schmeckt bestimmt auch so.

Liebe Grüße

Karin

lamiacucina hat gesagt…

und wer die Beere auf dem Brot erwischt, darf sich was wünschen.

Arthurs Tochter hat gesagt…

ist aber eine Konfitüre, keine Marmelade. Strenggenommen. :)

Für den Geschmack ist´s egal, der ist sicher himmlisch!

Ellja hat gesagt…

sind nicht die besten Erfindungen durch Pannen enstanden? ;-)

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

gute frage! muss man/frau aber nicht erst vorher Marmelade kochen? Daran hapert es bei mir.