Mittwoch, 26. Januar 2011

So simpel!

Da ich versuche meine (ganz wenigen) Vorsätze für dieses Jahr auch einzuhalten, meld' ich mich mal wieder an dieser Stelle.
Ich hätte mich auch schon früher gemeldet, aber es mangelt meist an der Zeit für ein paar vernünftige Fotos zu den entsprechenden Beiträgen. Gerne hätte ich Euch z.B. ein paar Bilder zu der leckeren Hühnersuppe gezeigt, die wir die Tage gezaubert haben. Aber selbst ich konnte da nicht abwarten und so war der Topf im Nu leer.

Gestern hab ich mich nach langer Zeit mal wieder dazu überwunden selbst mal Pizza zu machen und da wird einem bewusst, dass es sich der Aufwand doch immer wieder lohnt! Aber zu später Stund' waren die Lichtverhältnisse nicht mehr die besten und der Hunger so groß, dass das Blech samt Fläschchen Wein weggeputzt wurden.



Heute war mir nach etwas ganz einfachem. Aber so richtig einfach.
Und was kann es ehrlicheres geben, als ein schönes simples Omelette? Dafür lass ich alles andere stehen und mir fällt nichts ein, was so schnell zubereitet wäre.
Jedes Mal ertappe ich mich dabei, das ich während des Essens an meine Oma denken muss.
Eine der schönsten Urlaubs- und Jugenderinnerungen, waren die Urlaube bei ihr in Cordoba (Andalusien). Wenn es Abends auf die Piste ging, wollte sie die Gewissheit haben, dass wir nicht mit leerem Magen ins Bett gehen mussten und so war die Antwort auf die Frage "Was soll ich Dir zu essen machen?" immer die gleiche: "Una Tortilla francesa!" - Ein Omelette!

Anzahl der Eier nach belieben mit Salz und Pfeffer aufschlagen. Eine kleine Prise Paprikapulver dazu und ab in die heiße Pfanne damit. Mein Exemplar ist heute fast so groß ausgefallen, wie ein Wiener Schnitzel, aber danach war ich satt und zufrieden!

Kommentare:

nata hat gesagt…

Stimmt genau. So schnell und so gut ist sonst nichts :o)

Véronique hat gesagt…

Diese tortilla francesa sieht deutlich französischer aus als die "omelette espagnole" spanisch aussah, die wir in der Gymnasium-Kantine Freitags serviert bekamen: Es waren in Wasser gekochte Kartoffelstifte (eigentlich für Pommes gedacht, aber nicht frittiert) in ein Omelette gewickelt. Ich habe erst sehr viel später verstanden, was es sein wollte...

camelia hat gesagt…

Guten Tag

Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


Herzlichst