Donnerstag, 24. Juni 2010

Erdbeereis

In Teufels Küche zu kommen, kann manchmal ganz schön unangenehm werden.

In meinem Fall kann ich nicht genug davon bekommen. Neulich erst war es wieder soweit und ich stieß dabei auf dieses Rezept. Ehrlich gesagt, war ich nie ein Freund von Fruchteis.
Ich versuche es in der Eisdiele immer wieder, aber ich bin nun mal "Milcheis".

Jetzt war es aber so, dass unser Erdbeervorrat aufgebraucht werden wollte. Ich hab die Eismaschine raus geholt und mich an die Arbeit gemacht. Während ich die Zutaten zusammen gesucht habe, fiel mein Blick auf den Rest Mascarpone im Kühlschrank. Kurzer Hand wurde der dann auch noch unter die Masse gegeben.

Das Ergebnis ist 1a!! Ich könnte fast "Fruchteis" werden, aber nur bei dem heimischen Sorten.
Jetzt fehlt mir für das nächste Mal nur noch der Spritzer Mandarinenöl!!

Wie heisst es hier so schön: Ein Genuss, ...


(Das Bild ist nicht schön, es war schon spät!)

Kommentare:

tartasacher hat gesagt…

Hola José:
Muchísimas gracias por tus palabras. Mil besos

asianscook4you hat gesagt…

LECKER,einer meiner Lieblingssorten. Fruchteis ist doch gut ((:

Barbara hat gesagt…

Erdbeereis - gute Idee, ich habe noch Erdbeeren da, die nicht so super aussehen, aber super schmecken.

Mit Mascarpone drin klingt auch gut - es ist schön, dass man so klasse improvisieren kann. :-)

Ina hat gesagt…

hey :) dankeschoen wie lieb von dir..

daseeis klingt auch lecker..eis allgemein ist mir aber zu aufwendig (ist es eigentlich nicht ich weis) und deswegen gibt's bei mir höchstens mal himbeerpuerre eingefroren (auch lecker)

liebe gruesse

kochend-heiss hat gesagt…

Da bin ich genau so: Eher Milcheis als Fruchteis. Aber selbstgemachtes Erdbeereis stelle ich mir super lecker vor!

Winterzeit hat gesagt…

Lieber Autor von "Essenslust",

Kochen Sie noch oder bloggen Sie schon? Ihr Fachwissen und Ihre Erfahrungen sind gefragt!

Ihre Expertise und Ihre Erlebnisse als Kochbloggerin sind die Hauptzutat für die Befragung „Kochen 2.0“. Diese führe ich im Rahmen meiner Abschlussarbeit am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster unter deutschen und/oder in Deutschland lebenden Kochbloggern durch.

Ich freue mich, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und an der Befragung – selbstverständlich anonym – teilnehmen.

Hier geht’s zur Umfrage: http://www.unipark.de/uc/kochen2_0/

Wenn Sie an der Verlosung eines Büchergutscheins von Thalia teilnehmen möchten, können Sie am Ende der Befragung Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen.

Noch ein Hinweis: Sollten Sie nicht der einzige Autor Ihres Blogs sein und noch Co-Autoren/Autorinnen haben, bitte ich Sie, dass nur eine Person aus Ihrem Team den Fragebogen ausfüllt.

Noch Fragen? Dann schreiben Sie mir an Insa.Winter@googlemail.com oder rufen Sie mich unter 0177-8232593 an.

Viele Grüße aus Münster,
Insa Winter